Patientenforum

Forum: Angst und Schmerz

Die Angst vor dem Zahnarzt muss heute nicht mehr sein. Die Behandlungsmethoden der modernen Zahnmedizin sind deutlich fortgeschritten. Informieren Sie sich hier.

Thema:
Probleme Oberkiefer
Anzahl der Beiträge: 2

EineAntwortgeben Eine Fragestellen AlleForenanzeigen


erstellt: 21.12.2017 - 13:35

René aus Rösrath

Hallo,

Ich bin letztes Jahr im Dezember zu meinem Zahnarzt gegangen weil ich Schmerzen in einen Backenzshm im Oberkiefer hätte. Dieser hatte den Zahn wurzelbehandelt aber weg wären die Schmerzen nicht. Nach einigen weiteren Terminen würde von meiner ZA eine Schiene angeraten weil eigentlich die Schmerzen im ganzen Oberkiefer waren. 

Sie hat mich aber auch gebeten damit beim HNO Arzt vorstellig zu werden wegen evtl Nebenhöhlen. Dieser hatte mich zum CT geschickt aber bei dem CT wurde nichts erkannt. Dieser Arzt hätte mir dann aber ein Cortisonhaltiges Nasenspray verschrieben da meine Nasenscheidewand wohl schief ist und die Zahnwurzeln recht rief in die nebenhöhlen reinragen sodass sich Schleim lösen könnte. 

Die Schmerzen waren immer mal weg und da.

Ende letzter Woche hatte ich weiße Punkte im Oberkiefer festgestellt und bin direkt zum ZA  gegangen, sie meinte das wären einfach nur weiße Punkte.  Hatte sich auch nochmal das Röntgenbild angeschaut weil ich direkt wegen Krebs oder so gefragt hatte. Heute morgen hätte ich den Eindruck das an einem Eckzahn was geschwollen ist. Es ist zumindest dicker als auf der anderen Seite.

Noch zur  Vollständigkeit, ich bin 27 habe nie geraucht oder trinke wenn dann nur ganz begrenzt Alkohol. 

Ich mache mir jetzt totale Sorgen was das sein könnte, kann aber auch nur schlecht zu einem Arzt weil ich aktuell im Urlaub bin und erst am Samstag wieder komme, deswegen evtl. auch der ein oder andere Tippfehler weil ich auf dem Handy tippe.

 

Viele Grüße 

René

 


Sehr geehrte/r Rene,

wenn die "neue" Schwelllung am Eckzahn "teigig" ist, würde das auf einen akut entzündlichen Prozeß deuten; falls die Zahnfleischoberflächen "hart&fest" sind wie auf der gegenüberliegenden Seite, würde ich mir da keine Sorgen machen und dies gelegentlich anschauen lassen. Bzgl. des Backenzahnes sollte auf eine gute Qualität der Wurzelfüllung geachtet werden.

Dr. Frank Püllen, MSc, MSc, Neu-Isenburg



Login nur für Mitglieder